November – Zeit der Graugänse

20161025_172852

Die Tage werden kürzer, die Nächte länger. Im Morgengrauen starten die Graugänse zu ihren Futterplätzen. Zuerst hört man ein Schnattern, dann erheben sie sich in die Luft. Mal sind es nur einige, dann wieder mehrere Hundert. Ein grandioses Naturschauspiel hier an der Elbe.

Für uns heißt dies: zur Ruhe kommen. Kraft schöpfen. Vorbereiten auf die Weihnachtszeit und auf das was kommt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s