INDIEN. Das Kochbuch

„INDIEN. Das Kochbuch“ von Pushpesh Pant ist ein wirklich außergewöhnliches Buch über die indische Küche. Auf 816 Seiten wird Indiens kulinarische Vielfalt anhand von 1000 Rezepten aus allen Regionen Indiens vorgestellt. Originell: Jedes Buch ist in einem Leinenbeutel mit Abbildung des Covers verpackt. Durch Verpackung, Covergestaltung, Papierauswahl und Art der Foodfotografie vermittelt dieses erstmals auf Deutsch übersetzte Standardwerk bereits beim Durchblättern das typische Lebensgefühl des indischen Subkontinents.

Copyright Foto Pushpesh Pant: Indrajit

Buchautor Pushpesh Pant wurde 1946 im nordindischen Nainital geboren. Er ist Professor an der Jawaharlal Nehru University in Neu-Delhi und hat zahlreiche Bücher und Zeitungsartikel über Indiens Küche geschrieben. Für dieses Buch – die umfangreichste und vielfältigste Sammlung indischer Gerichte die jemals erschien – suchte er 20 Jahre lang authentische Familienrezepte im ganzen Land zusammen. Alle Rezepte wurden sorgfältig geprüft und nachgekocht. Das Buch wurde 2011 bei Gourmand Cookbook Awards zum besten Indien-Kochbuch der Welt gekürt. So stammt das Rezept für „Kokos-Garnelen-Pulao (S.650) beispielsweise aus Hyderabad, und der Ingwercurry (S. 322) ist typisch für Kerala – einer Küstenregion am indischen Ozean, die auch treffend als „Gods own country“ und „Heimat des Ayurveda“ vom Kerala Tourism Park View bezeichnet wird.

Copyright Foto Kokos-Garnelen-Pulao und Ingwercurry: Andy Sewell

Auch kulturhistorisch betrachtet ist diese umfassende Rezeptesammlung aus Indien bedeutend, denn die weltweite Leidenschaft für indisches Essen geht geschichtlich bereits bis ins erste Jahrtausend vor Christus zurück. Später lockte der Reichtum an wohlriechendem Pfeffer, Nelken, Kardamom und Zimt arabische Händler in den Südwesten Indiens und auch Vasco da Gama zog es 1498 wegen des Gewürzhandels nach Indien. Im 17. Jahrhundert kamen die Engländer, so dass man auch zahlreiche Gerichte angloindischer Herkunft im ganzen Land finden kann. Eine spannende Reise durch Zeit und Raum, die vielfältigste kulinarische Fenster öffnet.

Pushpesh Pant: INDIEN. Das Kochbuch
Quelle Edel:Books, http://www.edel.com
Erscheinungsdatum 2012
Preis 39,95
Seitenzahl 816 Seiten, Hardcover mit Tasche
 Rezension Petra Pettmann M.A.
Advertisements